Erotische Rollenspiele für frischen Wind beim Sex

Erotische Rollenspiele
Erotische Rollenspiele machen Spaß und lassen jede Beziehung aufleben.

Erotische Rollenspiele für Paare. Knisternde Ideen und Tipps von Lady Sas.

Rollenspiele begleiten uns ein Leben lang. Angefangen von Kinderspielen, bei denen wir in die Rolle der Prinzessin oder des Piraten schlüpfen, über die Rolle der Verführerin, der umsichtigen Hausfrau oder der Bilderbuchmutti bis hin zu… nunja… Rollenspiele für Erwachsene. Zum Beispiel: Herrin und Sklave. Ärztin und Patient. Offizierin und Rekrut. Königin und Köter. Polizistin und Dieb. Und so weiter und so weiter. 

Es gibt so viele Möglichkeiten. Denn in unserer Phantasie ist alles möglich. Als Kind war es kein Problem, sich vorzustellen, ein Sandkuchen wäre etwas wirklich Köstliches, das wundervoll duftet und frisch aus dem Ofen kommt. Diese Vorstellungskraft fehlt uns als Erwachsener oft. Rollenspiele im SM-Bereich sind eine schöne Möglichkeit, wieder ins Reich der Phantasie einzutauchen. Abzutauchen in eine Welt ohne Grenzen. In eine Welt, in der man das sein kann, was man sich insgeheim wünscht. Und sei es auch nur für wenige Stunden.

Erotische Rollenspiele helfen gegen die Routine im Bett bzw. in der Session.

Unser Alltag ist stressig genug. Da tut es gut, mal alles hinter sich zu lassen. Eine völlig andere Rolle einzunehmen. Und für ein paar Stunden ganz neue Gefühle zu erleben. Für mich ist es immer sehr erfrischend, wenn ich in die Rolle der Herrin schlüpfe. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue darauf. Es prickelt, es ist aufregend, es ist verboten, es ist meine ganz private Zeit.

Gerade in Beziehungen, die schon lange bestehen, ist es eine sehr gute Möglichkeit, frischen Wind und Abwechslung ins Spiel zu bringen. Denn Routine ist Gift für eine Beziehung. Je abwechslungsreicher und phantasievoller das Miteinander ist, desto besser stehen die Chancen, dass man sich auch nach Jahren noch aufeinander freut – weil es immer wieder etwas Neues zu entdecken und zu erleben gibt.

Erotische Rollenspiele
Erotische Rollenspiele müssen nicht immer im Bett stattfinden.

Drei erotische Rollenspiele für mehr Spaß beim Sex.

Im Folgenden gebe ich dir drei konkrete Beispiele für erotische Rollenspiele. Die Beispiele sind Auszüge aus meinem Buch „111 Sex Ideen“. Enjoy!

Die Magie des ersten Flirts.

Häufig haben Paare das Problem, dass sie sich schon lange kennen und sich ihres Partners sicher sind. Ja, denkt sich so mancher Mann nach den ersten Ehejahren, ich habe inzwischen einen kleinen Bauchansatz bekommen, aber deswegen wird mich meine Frau trotzdem nicht verlassen. Okay, denkt sich auf der anderen Seite die Frau, ich mache mich nicht mehr so sehr für ihn zurecht, aber trotzdem bin ich mir sicher, dass er sich deswegen nicht scheiden lässt. Man hat sich aneinander gewöhnt, liebt sich, schätzt sich und geht fest davon aus, dass der andere nicht plötzlich mit einem Unbekannten bzw. mit einer unbekannten durchbrennen wird. Das ist schön, aber nicht eben hilfreich, eine sexuelle Beziehung spannend zu halten. Denn so eine Beziehung lebt unter anderem davon, dass man sich des anderen nie ganz sicher ist. Es liegt eine Spannung in der Luft. Geht die Beziehung nun schon einige Jahre, ist oft die Luft raus. Es fehlt die Spannung, es fehlt der Nervenkitzel. 

Hier setzt die Idee „Die Magie des ersten Flirts“ an. Das Paar begibt sich in ein Rollenspiel und tut so, als würde es sich nicht kennen und gerade erst kennenlernen. Damit bekommen beide die Chance, sich wieder ganz neu zu entdecken, miteinander zu flirten und sich zu necken. Wie das vermeintlich „erste Kennenlernen“ geschieht, kann das Paar nach Lust und Laune selbst bestimmen. 

  • Ist es der klassische Flirt in der Bar? Er spricht sie an, sie gibt sich kühl und abweisend, aber er bleibt beharrlich und überzeugt sie schließlich doch mit seinem männlichen Charme.
  • Lernen die beiden sich zufällig im Aufzug kennen? „Hallo, sind Sie neu eingezogen? Ich habe Sie noch nie hier gesehen?“ – „Hi… Nein, nein, ich wohne schon seit einem Jahr hier.“ 
  • Ist es der flüchtige Blick im Hotel aus dem plötzlich mehr wird?
  • Oder spricht er sie am Weihnachtsmarkt an und gibt ihr einen Glühwein aus?

Bitte unbedingt beachten: Flirten heißt, Andeutungen machen, mit Blicken und Berührungen spielen und den anderen im Unklaren darüber lassen, ob man sich nun mehr vorstellen kann oder eben nicht. Es ist wichtig, dem anderen nicht das Gefühl zu geben, dass man ihm sicher ins Schlafzimmer folgen wird. Das würde den Flirt zerstören. Der Flirt lebt gerade davon, dass völlig offen ist, ob es zum Sex kommt oder nicht. 

Prickelnd ist es auch, wenn die Umstehenden bemerken, dass hier geflirtet wird. Man spürt die Blicke auf sich und weiß, dass die anderen insgeheim mitfiebern.

Dieses erotische Rollenspiel lege ich allen Paaren ans Herz, die sich spielerisch neu entdecken wollen. Es beschwört die Magie des ersten Kennenlernens neu herauf und macht sehr viel Spaß.

Die Verführung eines Fremden.

Hier eine Variante von „Die Magie des ersten Flirts“ für alle, die weniger Vorlauf und Aufwand haben möchten. Die Grundidee, dass man sich angeblich nicht kennt, bleibt erhalten. Die Frau betritt den Raum. Sie hat sich schön gepflegt und zurechtgemacht, vielleicht ein neues Parfum aufgelegt und sexy angezogen. Beste Voraussetzungen also, um den „Fremden“ zu verführen. 

Der Vorteil dieser Idee: Ja länger man sich kennt, desto weniger Wert legt man auf verführerische Dessous, schön lackierte Nägel oder sexy Parfum. Doch das ist natürlich nicht gerade förderlich, um sein Sexleben aufregend zu halten. Deshalb ist es eine gute Idee, den anderen immer wieder aufs Neue in seinen Bann zu ziehen. Das gilt übrigens auch für die Männer! Auch wir Frauen schätzen es, wenn der Mann sich pflegt, auf sich achtet und etwas für seine Figur tut. 

Der Pirat und die schöne Gräfin.

Laut einer Umfrage der Dating-Plattform Secret.de stehen 42 Prozent der befragten Frauen bei erotischen Rollenspielen am meisten auf Piraten. Ganz ehrlich: Hätte ich nicht gedacht. Vielleicht liegt das an der Fluch der Karibik-Reihe mit Johnny Depp und Orlando Bloom? 

Ein mögliches Szenario: Der Pirat hat mit seinen Männern das Schiff des Gouverneurs geentert und dabei nicht nur eine schwere Schatztruhe erbeutet, sondern auch die wunderschöne Gräfin. Sie wehrt sich gegen den ungehobelten Piraten so gut sie kann – aber gleichzeitig fühlt sie sich insgeheim magisch von ihm angezogen. Er ist so wild, furchtlos und männlich… Wie lange kann sie ihm noch standhalten? Wird der Pirat am Ende nicht nur das Schiff erobert haben, sondern auch das Herz der Gräfin?

Lust auf weitere erotische Rollenspiele und Ideen für mehr Spaß in der Beziehung? In meinem Buch „111 Sex Ideen“ findest Du spannende neue Vorschläge, die ihr sofort umsetzen könnt.

In diesem Sinne: Ich wünsche dir viel Spaß beim nächsten Rollenspiel. Probiert mal was Neues aus!

Herzlich
Lady Sas

111 SEX IDEEN Buch

111 SEX IDEEN


Die 111 Ideen sind in vier Kategorien eingeteilt: 
1. Kategorie: Prickelnde Bettideen
2. Kategorie: Fun & Toys
3. Kategorie: Heiße erotische Rollenspiele
4. Kategorie: Ungewöhnliche Orte

Jetzt reinlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.