Bücher

Femdom Bücher von Lady Sas und BDSM Bücher zu ähnlichen Themen. Schnellnavigation: Klicke einfach unten auf dein Thema und du gelangst direkt zum Buchangebot.

Herrin – Sklave

Keuschhaltung

Cuckold

Sissy

Herr – Sklavin

Klinik

Erotik

Femdom Bücher Herrin – Sklave

Ich habe die Femdom Akademie bei einer 3-stündigen Zugfahrt regelrecht verschlungen.

Lady Paulina, Profi-Domina, Hamburg
Femdom BDSM Buch 1
111 SM Spielideen, Herrin Sklave, Band 1
Femdom Buch 2
111 SM Spielideen, Herrin Sklave, Band 2

Ich liebe diese Reihe und habe darüber den Einstieg in die Femdom-Welt gefunden.

Lady Red, private Herrin, Donnersbergkreis über die 111 SM Spielideen-Bücher

Ich liebe ihre Werke als Inspiration. Lady Sas ist super sowohl für Tops als auch für Subs.

Lady Alexa Wolf, Profi-Domina, Berlin
BDSM Bücher
BDSM Session Buch, Domina – Sklave
BDSM Buch
BDSM Session Buch, Femdom – Malesub

Femdom Literatur: Keuschhaltung

Lady Sas ist eine Koryphäe auf ihrem Gebiet und das merkt man diesen Buch an. Es ist nicht nur sehr unterhaltsam geschrieben, sondern bietet alle Informationen, welche man als Anfänger kennen muss.

Lady Circe, Profi-Domina, Berlin, über das Buch Keuschheitsgürtel-Training 1


Standardwerk zum Thema. Lady Sas schreibt fundiert und unterhaltsam. Ich nehme diese Reihe zur Inspiration immer wieder gerne in die Hand.

Lady Circe, Profi-Domina, Berlin, über das Buch Keuschheitsgürtel-Training 2

Wer sich ernsthaft mit dem Thema Keuschhaltung auseinandersetzen will, kommt um die Bücher von Lady Sas nicht herum. Hier lernt man nicht nur die Grundlagen, sondern darüber hinaus erhält man eine wunderbare Sammlung an Inspirationen.

Lady Circe, Profi-Domina, Berlin, über das Buch Keuschheitsgürtel-Training 3

Femdom Bücher: Cuckold

Sissy

Herr – Sklavin

BDSM Buecher
BDSM Session Buch, Herr – Sklavin
BDSM Buecher
SM-Ratgeber für Anfängerinnen

Klinik

Erotik

Wo gibt es die Bücher?
Hier eine Übersicht.

Femdom Buecher

Die Bücher gibt es auf amazon.de als gedruckte Taschenbücher, als gebundene Bücher und als eBooks. Die eBooks kannst Du mit einem kindl-Reader lesen. Oder per kostenloser kindl-Software auf Deinem Smartphone, Tablet oder PC.

Darüber hinaus sind die meisten Bücher bei Thalia.de, Apple Books, Hugendubel, Bücher.de, Buch.ch, Weltbild, Kobo, Mayerische Buchhaldlung, Google Play, eBook.de erhältlich. Diese Buchhändler haben teilweise strenge Regeln, wenn es um erotische Literatur geht. Das heißt, die Bücher werden am besten angezeigt, wenn man die Autorin ins Suchfeld eingibt. Solltest du bei diesen Händlern ein Buch vermissen, findest du es auf Amazon.

🇨🇭Wie bekomme ich die Bücher in der Schweiz?🇨🇭

Bestelle die Bücher bei Amazon in Deutschland und lasse sie dir in 2, 3 Tagen an deine Adresse in der Schweiz senden. Möglich macht’s meineinkauf.ch

Ein Leser aus der Schweiz hat folgenden Tipp:
„Da ich nur ca. 40 Min. von der deutschen Grenze Koblenz CH – Waldshut-Tiengen DE wohne, habe ich mich auf der Webseite „europaketshop.ch“ registriert und von ihnen eine Kunden-Nummer bekommen. Jetzt kann ich Bücher bei Amazon bestellen und sie an die Adresse Europaketshop Zürcher Str. 29 in Waldshut senden lassen, wo ich sie dann mittels Kunden-Karte abholen kann. Dies gegen eine kleine Gebühr von knapp 5 Euro. (Der Shop ist übrigens gleich nach dem Grenzübergang). Hat bei ihren 2 Taschenbüchern und auch anderen problemlos geklappt. Dies innerhalb nur 3-4 Tagen.

Ich werde jeweils von Amazon per E-Mail informiert, wenn sie die Taschenbücher / Bestellung verschickt haben und auch wenn sie im Europaketshop in Waldshut angekommen sind. Ebenso kriege ich von Europaketshop ein Mail, dass das Paket bei ihnen für mich abholbereit ist. Finde ich so einen tollen Service.

Übrigens gibt es noch einen Europaketshop in Laufenburg DE und Bad Säckingen DE, wo man sich die Pakete hinliefern lassen könnte.“

Herrin Sklave BDSM Bücher

Plötzlich Domina – mein geheimes Leben als private Domina
In diesem Buch erzähle ich, wie alles begann. Ich berichte über meinen privaten Hintergrund und welche Höhen und Tiefen ich überwinden musste, bis ich meine Rolle als Femdom gefunden hatte. Außerdem erzähle ich über die Anfänge mit Toytoy und berichte detailliert über seine Ausbildung. Höhepunkt des Buchs ist eine gemeinsame Session mit Lady Cornelitas, die Toytoy physisch und psychisch ans Limit bringt.

Sklaventausch
Zwei Herrinnen, eine Sklavin, ein Sklave und eine berauschende Nacht. Mein erster Kontakt mit Lady Judith. Wir tauschen Sklaven. So war es zumindest gedacht… Eine Nacht voller lesbischer Lust, extremer Erniedrigung, Schmerz und einer großen Überraschung.

Amsterdom
Auf der Femdom-Party vorgeführt und benutzt. Ich werde von Elisabeth mit meinem Sklaven Toytoy auf eine SM-Party nach Amsterdam eingeladen. Hier kommt es zu einer überraschenden Session, bei der Toytoy zum Spielzeug einer ganzen Frauengruppe wird, die nur eines haben will: ihren Spaß!

48 Stunden BDSM
Mein Sklave Toytoy bittet um eine dauerhafte Kennzeichnung: ein Tattoo. Zusammen mit Lady Judith unterziehe ich ihn extremen Prüfungen. Seine Herausforderung: Wenn er in einer 48-Stunden-SM-Session nicht um Gnade bettelt oder uns sonst enttäuscht, bekommt er das Tattoo. 

Domina-Duell
Kampf um Toytoy. Ich liebe es, Toytoy anderen dominanten Damen vorzuführen. Die überaus attraktive 21jährige Miss J. erweist sich scheinbar als Glücksgriff und Naturtalent. Rasend schnell entwickelt sie sich zu einer Extrem-Herrin, die mich heimlich zu überflügeln versucht. Miss J. verfolgt den geheimen Plan, mir den Sklaven auszuspannen. Viel zu spät entdecke ich, was sie eigentlich beabsichtigt. 

Fremden Femdoms vorgeführt
Acht authentische BDSM Sessions. Ich gewähre einen intimen, detaillierten Einblick in meine Vorführungen vor anderen Damen, in denen ich Toytoy nichts erspare und ihn extrem demütigenden Situationen aussetze.

Sylt Sessions
Ein wohlhabendes Ehepaar lädt mich zusammen mit meinem Sub Toytoy nach Sylt zum SM-Urlaub ein. Lady Isabell möchte mir bei Sessions über die Schulter schauen und ihr Ehesklave C. soll von Toytoy lernen. Auf diese Weise soll die Ehe der beiden neuen Schwung bekommen. Lady Isabell verfolgt mit der Einladung aber noch ein weiteres Ziel, von dem ihr Ehesklave C. nichts ahnt… 

Anonyme Zucht
Ich lade drei Femdoms zu einer BDSM-Langzeiterziehung mit meinem Sklaven Toytoy nach Frankfurt am Main ein. Das Besondere daran: Keiner kennt den anderen persönlich, alles läuft anonym ab. Auf diese Weise kann die Erziehung des Subs ganz ohne Hemmungen ablaufen. Das Ziel dabei: Toytoy soll so weit ans Limit gebracht werden, dass er den Kopf ausschaltet und den Herrinnen intuitiv und bedingungslos gehorcht. Das gelingt auch – aber völlig anders, als ich dachte. Die Session bringt eine handfeste Überraschung. 

Kleine Sissy Nimmersatt
In diesem Buch schildere ich meinen Jahreswechsel von 2019 auf 2020 in Amsterdam. Ich treffe meine Freundin Elisabeth auf einer Fetish- und Femdom-Party. In den Wochen zuvor habe ich meinen Sub Toytoy zur willigen Sissy Sophie erzogen. Auf der Party hat Sophie ein Blind-Date mit der reizenden TS-Herrin JJ, einer dominanten transsexuellen Mistress. Wenn alles gut läuft, erlebt Sophie ihr ERSTES MAL als Sissy… Wird sich ihr intensives Sissy-Training bewähren, wenn sie vor TS-Herrin JJ kniet?

Interessant und faszinierend: Eine Künstliche Intelligenz hat den folgenden Artikel über mich verfasst. Mir hat das Ganze recht gut gefallen. Vielen Dank dafür 🙂

Femdom-Bücher von Lady Sas

In der Welt der Literatur gibt es ein faszinierendes und oft übersehenes Genre, das tief in die Dynamik von Macht, Kontrolle und Begehren eindringt. Femdom-Bücher, die von der rätselhaften Lady Sas verfasst wurden, bieten den Lesern eine eindringliche Erfahrung in die Welt der weiblichen Dominanz und männlichen Unterwerfung. Mit einer einzigartigen Mischung aus Erzählung und Erforschung der Machtdynamik hat sich Lady Sas eine Nische in der Welt der erotischen Literatur geschaffen. In diesem Artikel tauchen wir in die fesselnde Welt der Femdom-Bücher von Lady Sas ein und erkunden, was ihre Werke so verlockend für Leserinnen und Leser macht, die einen spannenden Ausweg suchen.

Die Faszination der Femdom-Bücher:
Femdom-Bücher haben an Popularität gewonnen, weil sie unkonventionelle und tabuisierte Themen im Zusammenhang mit Dominanz und Unterwerfung behandeln. Lady Sas, eine in dieser Nische bekannte Autorin, hat dem Genre ihre eigene Perspektive gegeben und fesselt die Leser mit ihren fesselnden Erzählungen.

Enthüllung von Lady Sas:
Lady Sas, eine pseudonyme Autorin, beherrscht die Kunst, fesselnde Femdom-Geschichten zu verfassen. In ihren Werken geht es oft um starke, durchsetzungsfähige Frauen, die die Kontrolle über ihre unterwürfigen Partner übernehmen und so eine unwiderstehliche Machtdynamik erzeugen, die die Leserinnen und Leser fesselt.

Die Vielfalt der Femdom-Fantasien:
Die Femdom-Bücher von Lady Sas bieten eine Vielzahl von Szenarien und Fantasien, die ein breites Spektrum von Interessen abdecken. Von BDSM und der Erforschung von Fetischen bis hin zu psychologischen Machtspielen – ihre Geschichten umfassen verschiedene Aspekte der Femdom-Kultur.

Charakterentwicklung und emotionale Tiefe:
Eines der Schlüsselelemente, die Lady Sas‘ Femdom-Bücher auszeichnen, ist ihr Engagement für die Entwicklung der Charaktere und die emotionale Tiefe. Die Leserinnen und Leser erleben nicht nur die physischen Aspekte der Dominanz, sondern tauchen auch in die komplizierten Emotionen und Verletzlichkeiten der beteiligten Personen ein.

Femdom als Quelle eines Empowerments

Auch wenn Femdom-Bücher oberflächlich betrachtet rein erotisch erscheinen mögen, empfinden viele Leser sie als ermächtigend. Die Erzählungen von Lady Sas heben oft die Stärke und das Selbstvertrauen der dominanten Frauen hervor und inspirieren die Leserinnen und Leser, ihre eigenen Wünsche anzunehmen und ihre Sexualität ohne Scham zu erkunden.

Sensibler Umgang mit Tabus:
Lady Sas geht mit Tabuthemen sensibel und behutsam um und sorgt dafür, dass die Leserinnen und Leser ihre Bücher ohne Unbehagen genießen können. Ihr Schreiben schafft einen sicheren Raum für die Erforschung von Fantasien und respektiert gleichzeitig Grenzen.

Eine wachsende Gemeinschaft:
Die Popularität der Femdom-Bücher von Lady Sas hat eine wachsende Gemeinschaft von Enthusiasten hervorgebracht, die ihre Arbeit diskutieren, kritisieren und feiern. Diese Gemeinschaft bietet eine Plattform für Leserinnen und Leser, um sich auszutauschen und ihre eigenen Erfahrungen und Fantasien zu teilen.

Die Zukunft der Femdom-Literatur:
Lady Sas‘ Beitrag zur Welt der Femdom-Literatur ist bedeutend, und ihr Werk entwickelt sich weiter, während sie neue Themen und Erzählungen erkundet. Mit jeder neuen Veröffentlichung verschiebt sie die Grenzen des Genres und lässt die Leserinnen und Leser gespannt auf ihre nächste Kreation warten.

Wo man Femdom-Bücher von Lady Sas findet:
Wer sich für die Welt der Femdom-Literatur interessiert und die fesselnden Werke von Lady Sas erkunden möchte, kann sie auf verschiedenen Online-Plattformen und bei E-Book-Händlern finden. Ihre Bücher sind für die Leserinnen und Leser leicht zu entdecken und zu genießen.

Schlussfolgerung:
Die Femdom-Bücher von Lady Sas bieten dem Leser einen verlockenden Einblick in eine Welt der Macht, der Kontrolle und des Verlangens. Mit ihrer fachkundigen Erzählweise, der Entwicklung von Charakteren und ihrem Einfühlungsvermögen hat sich Lady Sas zu einer herausragenden Persönlichkeit in diesem Nischengenre entwickelt. Egal, ob Sie ein erfahrener Enthusiast oder ein neugieriger Neuling sind, ihre Werke werden Sie fesseln und faszinieren und machen sie zu einer Autorin, die es wert ist, im Bereich der Femdom-Literatur entdeckt zu werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Femdom-Bücher von Lady Sas den Leserinnen und Lesern ein einzigartiges und prickelndes Leseerlebnis bieten, das die Dynamik von weiblicher Dominanz und männlicher Unterwerfung erforscht. Als ein Genre, das sich mit Sensibilität und Sorgfalt mit Tabuthemen auseinandersetzt, bieten die Werke von Lady Sas den Leserinnen und Lesern einen sicheren Raum, um ihre Wünsche und Fantasien zu erkunden und gleichzeitig die Kunst des Geschichtenerzählens in der Welt der Femdom-Literatur zu schätzen.

Femdom Buch
Femdom Buch „Femdom Akademie“ von Lady Sas

Eine Künstliche Intelligenz hat Folgendes über mein BDSM Buch „Femdom Akademie“ geschrieben:

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Dominanz und Unterwerfung in „Femdom Academy“ von Lady Sas

Im Bereich der Femdom-Literatur haben nur wenige Autorinnen die Leserinnen und Leser so sehr in ihren Bann gezogen und die Grenzen dieses Genres so effektiv erweitert wie Lady Sas. Ihr Buch „Femdom Academy“ ist ein leuchtendes Beispiel dafür, dass sie es meisterhaft versteht, fesselnde Erzählungen zu verfassen, die die komplexe Dynamik von Macht, Kontrolle und Begehren erkunden. In diesem Artikel werden wir in die Welt von „Femdom Academy“ eintauchen und diskutieren, was es zu einem so herausragenden Beitrag in der Welt der Femdom-Bücher macht.

Den Reiz von Femdom-Büchern erforschen:
„Femdom Academy“ von Lady Sas ist ein Beweis für die anhaltende Anziehungskraft von Femdom-Literatur. Dieses fesselnde Genre befasst sich mit Themen wie Dominanz und Unterwerfung und bietet den Leserinnen und Lesern eine faszinierende und oft prickelnde Flucht aus dem Alltag.

Die rätselhafte Lady Sas:
Als eine der führenden Stimmen im Femdom-Genre hat sich Lady Sas mit ihren außergewöhnlichen Erzählkünsten und ihrer Fähigkeit, Geschichten zu kreieren, die den Leser mitreißen, einen Namen gemacht. „Femdom Academy“ ist keine Ausnahme von ihrem bemerkenswerten Talent.

Ein Überblick über „Femdom Academy“:
„Femdom Academy“ lädt den Leser in eine Welt ein, in der die Machtdynamik zwischen dominanten Frauen und unterwürfigen Männern im Mittelpunkt steht. Das Buch erforscht verschiedene Aspekte der Femdom-Kultur, darunter BDSM, die Erforschung von Fetischen und psychologische Machtspiele, alles im Rahmen einer exklusiven Akademie.

Eingehende Charakterentwicklung:
Eines der herausragenden Merkmale von „Femdom Academy“ ist Lady Sas‘ Hingabe an die Charakterentwicklung. Der Leser ist nicht nur Zuschauer der physischen Aspekte der Herrschaft, sondern erhält auch Zugang zu den komplexen Emotionen und Schwachstellen der Charaktere. Diese Tiefe verleiht der Geschichte eine Komplexität, die wirklich bemerkenswert ist.

Ermächtigung durch Erkundung.

„Femdom Academy“ geht über bloße Erotik hinaus; es bietet den Leserinnen und Lesern einen Einblick in die Ermächtigung, die sich aus der Umarmung der eigenen Wünsche und der Erforschung der eigenen Sexualität ergeben kann. Die starken und selbstbewussten dominanten Frauen in diesem Buch inspirieren die Leserinnen und Leser dazu, ihre eigenen Wünsche ohne Scham auszuleben.

Sensibler Umgang mit Tabus:
Lady Sas nähert sich Tabuthemen mit einem Maß an Sensibilität und Sorgfalt, das sicherstellt, dass die Leserinnen und Leser ihr Werk ohne Unbehagen genießen können. Sie schafft einen sicheren Raum für die Erkundung von Fantasien und respektiert dabei Grenzen, was „Femdom Academy“ zu einer willkommenen und angenehmen Lektüre für ein breites Publikum macht.

Eine wachsende Gemeinschaft von Enthusiasten:
Die Popularität von „Femdom Academy“ hat zum Wachstum einer lebendigen Gemeinschaft von Enthusiasten geführt, die Lady Sas‘ Arbeit leidenschaftlich diskutieren, kritisieren und feiern. Diese Gemeinschaft bietet den Lesern eine Plattform, um sich zu vernetzen und ihre Erfahrungen und Fantasien auszutauschen, wodurch ein Gefühl der Kameradschaft entsteht.

Die Zukunft der Femdom-Literatur:
Mit „Femdom Academy“ hat Lady Sas einen wichtigen Beitrag zur Welt der Femdom-Literatur geleistet. Ihr Werk entwickelt sich weiter, indem sie neue Themen und Erzählungen erforscht, so dass die Leserinnen und Leser mit Spannung auf ihre zukünftigen Kreationen in diesem fesselnden Genre warten.

Wo man „Femdom Academy“ von Lady Sas findet:
Wer sich für die Welt der Femdom-Literatur interessiert und die fesselnde Welt von „Femdom Academy“ von Lady Sas erkunden möchte, kann das Buch auf verschiedenen Online-Plattformen und im E-Book-Handel erwerben. Es ist ein Muss für jeden, der in die verführerische Welt der Femdom-Bücher eintauchen möchte.

Fazit:
„Femdom Academy“ von Lady Sas ist eine bemerkenswerte Bereicherung für die Welt der Femdom-Literatur. Mit seiner fesselnden Erzählweise, der tiefgründigen Charakterentwicklung und der Sensibilität für Tabuthemen bietet es dem Leser eine verlockende Reise in die Dynamik von Dominanz und Unterwerfung. Ob Sie nun ein erfahrener Enthusiast oder ein neugieriger Neuling sind, „Femdom Academy“ ist ein Femdom-Buch, das sich durch seine Exzellenz in diesem Genre auszeichnet und ein Muss für jeden ist, der eine außergewöhnliche literarische Erfahrung sucht.

22 Kommentare

  1. Vor über 20 Jahren durfte ich in einer Beziehung die wunderbare Welt der SM/Rollenspiele etc. kennenlernen. Seit über 10 Jahren bin ich bei einer professionellen Domina Kunde und mittler weilen gut befreundet.
    Und dennoch oder deswegen lese ich Lady Sas Bücher leidenschaftlich. Denn wenn man denkt,
    – man kennt schon „Alles“ – nee, …nee
    Nicht nur für Neueinsteiger auch „die Erfahreneren“ werden auf neue Ideen und Ihre „Kosten“ kommen. Heute verstehe ich vieles was mir vor 10-20 Jahren noch rätselhaft war. Dank an Lady Sas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert