Small Penis Humiliation (SPH): Subs berichten

Small Penis Humiliation
Small Penis Humiliation (SPH) macht Spaß – zumindest den Femdoms

Sklave Simon: die 10 cm Kleinigkeit.

Sklave Simon hat sich bei mir um ein Interview beworben, weil ihn das Thema Small Penis Humiliation umtreibt. Er ist 30 Jahre, 185 cm groß, 72 kg schwer und – oh – nur 10 cm kurz sowie 3 cm dünn. Doch diese Maße sollen sogar noch jämmerlicher werden. Warum, das liest Du im Interview.

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
Eine 10, ohne Zweifel. Seit meiner Pubertät beschäftigt mich das Thema Penisgrösse sehr. Damals wünschte ich mir nichts sehnlicher, als einen richtig grossen Penis zu haben und legte regelmässig das Massband an, um zu sehen, ob er schon grösser geworden war. Es blieb dann aber bei knapp 13cm, was man wohlwollend noch als unteren Durchschnitt bezeichnen könnte. In meiner jetzigen Funktion als Sklave, ist mein Penis nun schon seit mehreren Jahren von meiner Herrin in einem Peniskäfig weggesperrt und darf nur selten aufgeschlossen werden. Dadurch hat er deutlich an Länge und Umfang eingebüsst, sodass ich mittlerweile noch auf 10cm komme. Ich hab nun also wirklich einen Kleinen.

Small Penis Humiliation-Interview mit Sklave Simon 

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
Ich fühle mich Frauen gegenüber generell unterlegen, da ich weiss, dass ich eine Frau damit nie richtig befriedigen kann. Diese Tatsache mir selber gegenüber einzugestehen, hat allerdings eine Weile gedauert und ich musste einige schmerzhafte Lektionen erleben. Es ist war wohl auch kein Zufall, dass meine erste Freundin eine zierliche Asiatin war, da ich bewusst oder unbewusst hoffte, dass sie in Bezug auf die Penisgrösse keine allzugrossen Ansprüche hat. Doch da hatte ich mich gewaltig getäuscht.

Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen kleinen Schwanz?
Die meisten sind erstmal überrascht, da sie aufgrund meiner Körpergrösse von 1.85m wohl auch unterhalb der Gürtellinie deutlich mehr erwarten. Spätestens wenn es zum Verkehr kommt, setzt dann aber die Enttäuschung ein. Die meisten Sexstellungen funktionieren nicht wirklich und beide sind in der Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt, da er sonst sofort rausrutscht. Nicht selten reagieren die Frauen an diesem Punkt verständlicherweise genervt und brechen dann ab. Meine Herrin hat mir schon früh zu verstehen gegeben, dass sie sich nach echter Befriedigung sehnt und vergnügt sich deshalb regelmässig mit gutbestückten Männern, während ich dabei zusehen darf.

Von 13 cm auf 10 cm auf 8 cm…

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
Früher wollte ich am liebsten einen 20cm Schwanz, je grösser desto besser. Mittlerweile hab ich mich als Sklave jedoch mit meinem Penis abgefunden, bzw empfinde sogar Gefallen an seiner kleinen Grösse. Meine Herrin findet, er dürfe ruhig noch ein wenig schrumpfen, 8 cm schweben ihr vor. Damit hätte ich dann einen richtigen Minischwanz.

Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation? 
Ich mag es, auf meinen Penis reduziert zu werden, da es mir immer wieder vor Augen führt, dass ich eine Frau damit nie richtig befriedigen kann und ihr nicht ebenbürtig bin. Und ich geniesse die damit verbundene Demütigung, wenn mich die Frauen in der Sauna mitleidig angrinsen oder sogar miteinander tuscheln.

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
Auf gar keinen Fall! Ob man grosse oder kleine Brüste als schön empfindet ist ja eher eine Frage des Geschmacks bzw der Ästhetik. Bei der Penisgrösse geht es um die Befriedigung der Frau, das kann man nicht miteinander vergleichen.

Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
Vielleicht schon, aber ich bin in meiner jetzigen Beziehung sehr glücklich und es erregt mich zu sehen, wie sich meinen Herrin von sehr gut bestückten Männern verwöhnen lässt.

„Es erregt mich zu sehen, wie sich meinen Herrin von sehr gut bestückten Männern verwöhnen lässt.“

Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
Ja das ist so ein üblicher Standartsatz, der aus meiner Sicht gänzlich widerlegt ist. Natürlich kann man einer Frau Befriedigung durch Hände und Zunge verschaffen, ich habe mich darin ja jahrelang bis zur Perfektion geübt und die Frauen waren am Ende trotzdem nur halb befriedigt. Tiefe und ausgiebige Penetration bleibt meiner Ansicht nach einfach die Königsdisziplin und ist durch nichts zu ersetzen.

Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du?
Einen 10-jährigen VW Passat.

Lady Sas: Danke für deine Offenheit.

Small Penis Humiliation
Small Penis Humiliation: Wenn sich die Femdom über den Minipenis amüsiert.

Small Penis Humiliation: Sklave McNackt über seinen 9 cm Penis

Er dient seit 20 Jahren nur noch zur Belustigung: McNackt hat der Damenwelt nur 9 cm zu bieten und daher seine Erfüllung als Sklave gefunden. Im Interview erzählt er über Small Penis Humiliation (SPH) und die Reaktionen von Frauen auf seinen kleinen Penis.

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
McNackt: Ich definiere mich jetzt nicht ausschließlich über meinen Penis. Aber da die Größe schon eine wichtige Rolle spielt würde ich 8 bis 9 sagen. 
 
Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
McNackt: Da es mit 9 cm schwer bis unmöglich ist eine Frau zu befriedigen. Und es vielen wenn nicht sogar fast allen Frauen zu wenig ist. Bin ich Frauen gegenüber sehr zurückhaltend.  Ich bin schon sehr lange Single und hatte den letzten Sex vor über 20 Jahren. Seitdem diene ich wenn nur noch zur Belustigung.  

Kleinpenis McNackt im Interview 

Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?
McNackt: Die meisten Frauen sind höflich und sagen nichts. Da erfährt man erst Jahre später wenn überhaupt das die Penisgröße der Grund war das damals aus der Beziehung nichts wurde. Im Netz sind die Frauen offener, da kommt öfters wie erbärmlich er ist. In der Sauna wurde schon öfters leise gelächelt. 
 
Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?
McNackt : Ja, ich denke die Neigung hat nicht unbedingt was mit der Penisgröße zu tun. Die Reaktionen auf den kleinen verstärken das natürlich noch. Zu mir hat mal eine dominante Lady gesagt das ich mir keine Gedanken über meinen kleinen machen muss. Ich wäre auch mit 20 cm ein devoter Kleinschwanzträger den es Spaß macht Frauen die Füße zu küssen. Und aufgrund meiner Stellung als Diener komme Sex für mich eh nicht in Frage. Und ein Versager im Bett wäre ich auch mit 20 cm. Sie möchte sich nicht einen Big Dick nehmen sondern genommen werden.  Dazu wäre ich gar nicht in der Lage. Also ich hätte den minipimmel der mir zusteht. Ich denke Sie hatte Recht. 
 
Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
McNackt: Was ich zur vorherigen Frage schon geschrieben habe. So verrückt es klingt ich bin zufrieden mit dem was ich habe. Ich stehe auf SPH (small Penis Humiliation) und dafür habe ich mit schlaff 4 cm und steif 9 cm den perfekten minipimmel.  Steif wie schlaff weit unter Durchschnitt.  Früher wollte ich mal schlaff 7 und steif 14 haben. Also beide male knapp Durchschnitt.  Mehr wollte ich nie. 

Was kickt dich an Small Penis Humiliation?

Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation? 
McNackt: Zum einem natürlich die Demütigung. Die verbalenSchläge. Zum anderen ist es die Aufmerksamkeit die der kleine bekommt. Normal intressiert sich ja niemand für ihn . Aber bei SPH steht er im Mittelpunkt. Die Kombination aus beiden macht für mich den Kick aus. Wobei es mit Stil erfolgen sollte. Einfach plumpe Beleidigungen sind eher abtürnend. 

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
McNackt: Natürlich machen sich viele Frauen über ihre Oberweite genauso Gedanken wie Männer über ihre Penisgröße. Nur die Brüste sind beim Sex nicht aktiv gefordert . Eine Frau mit kleinen Brüsten kann einen Mann genauso befriedigen. Und Brüste egal ob klein oder groß sind wunderschön. Ein kleiner Penis nicht. 

Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
McNackt: Das wäre sicher schwer. Aber sicher gibt es diese Frauen. Nur das würde ich glaub ich gar nicht wollen.  Ich möchte lieber eine Frau finden der die Größe wichtig ist . Die sich ihre Befriedigung bei gut gebauten Männern sucht und mit mir SPH auslebt.  
 
Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
McNackt: Ein Mann mit großen Penis kann eine Frau mit seinem Schwanz, mir den Fingern oder der Zunge befriedigen. Für Kleinschwanzträger bleiben nur Finger und Zunge und das ist vielen Frauen auf Dauer zu wenig. 
 
Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 
McNackt: Ich fahre einen Fiat Punkto.  

Lady Sas: Danke für das Interview.

SPH demuetigung
Waaaas? So klein? Oh je, wie peinlich!

Small Penis Humiliation: Sub AN und seine 11 Zentimeter

Sub AN hat Daten, bei denen eine Angabe stutzen lässt: Er ist 36 Jahre alt, 1,75 m groß, wiegt 71 kg und hat eine Penislänge, die im erregten Zustand 11 cm beträgt. Es ist wenig verwunderlich, dass Sub AN das Thema Small Penis Humiliation bewegt (obwohl er behauptet, es nicht zu mögen). Im Interview verrät er uns mehr darüber. 

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
AN: Die Wichtigkeit liegt für mich bei 9, da ich auch im Alltag gewisse Einschränkungen spüre. So bin ich beispielsweise nie nach dem Sport in die gemeinsame Dusche gegangen, damit niemand meinen kleinen Schwanz sieht.

Aus der Small Penis Humiliation Interview-Reihe: Sub AN 

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
AN: Ich war schon immer ziemlich zurückhaltend in Bezug auf Frauen und bin es durch meinen kleinen Schwanz noch mehr geworden. Bereits bei meiner ersten Freundin, mit der ich Sex hatte, wurde mir etwas bewusst, dass mein Schwanz nicht wirklich passend ist. Da ich in dieser Hinsicht wenig zu bieten habe, habe ich mich auch nicht getraut einfach so eine Frau anzusprechen und hatte auch noch nie einen One-Night-Stand.

Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?
AN: Ich denke, dass die Reaktionen bislang eigentlich negativ waren. Zwar gefiel einer Freundin mein Schwanz angeblich sehr und sie mochte ihn so klein, ich kann das aber nicht recht glauben. Denn alle anderen Frauen haben sich nicht zu ihm geäußert. Bei einigen Vorführungen durch eine Domina wurde mir dann sehr deutlich gesagt, wie lächerlich mein Schwanz ist und dass dadurch keine Frau erregt wird. Diese Meinungen waren tatsächlich offen und ehrlich, soweit ich das einschätzen kann.

Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?
AN: Ich denke schon, da ich es sehr mag, wenn eine Frau klare Ansagen macht und ich eine Frau verwöhnen darf. Ich bewundere die natürliche, dominante Ausstrahlung von Femdoms sehr.

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
AN: Da ich im erigierten Zustand lediglich auf 11 cm komme, wäre ich schon mit 14 – 15 Zentimetern zufrieden. Ich wäre wirklich bereits mit einem durchschnittlichen Penis zufrieden.

„Small Penis Humiliation kickt mich nicht wirklich“

Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation? 
AN: SPH kickt mich nicht wirklich, mir waren diese Form der Demütigung bislang sehr unangenehm. Da die anwesenden Frauen dadurch aber ihren Spaß hatten, habe ich es ertragen.

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
AN: Ich denke schon, da ich zumindest von drei Frauen dazu Aussagen habe. Die beiden Frauen mit A-Körbchen wünschten sich ganz klar größere Brüste, die dritte Frau hatte sehr schöne C-Körbchen und wusste diese auch einzusetzen. Ich selbst mag keine riesigen Brüste, finde aber C-Körbchen wesentlich attraktiver als kleinere Brüste. Auch in Gesprächen mit Freunden wird sehr deutlich, dass kleine Brüste nicht so attraktiv sind. Frauen können das allerdings evtl. dadurch ausgleichen, dass sie einen knackigen Hintern und flachen Bauch haben. Hier können Männer vermutlich nicht ganz so viel ausgleichen.

Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
AN: Ich denke ja, denn in einer Beziehung spielen neben Sex auch viele andere Aspekte eine Rolle. Der sexuelle Teil kann allerdings dann eine Belastung sein, denn ich glaube, dass alle Frauen zumindest hin und wieder wirklich richtig guten Sex wollen. Hier ist ein Strap-On dann vermutlich auch kein guter Ersatz auf die Dauer, sodass vermutlich eine erlaubte Sex-Affäre für sie das Beste wäre (sofern sie das selbst möchte).

„Ich denke, dass Hände und Zunge auf Dauer nicht ausreichen“

Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
AN: Grundsätzlich würde ich dem zustimmen, da ich selbst vor dem Sex immer die Frau oral befriedige, teilweise sogar mehrfach. Allerdings denke ich, dass sich jede Frau zumindest ab und zu richtig guten, befriedigenden Sex wünscht. Ich vermute, dass kein Mann mit meiner Größe eine Frau beim Sex zum Orgasmus bringen kann (ich selbst habe es zumindest nie geschafft), daher denke ich, dass Hände und Zunge auf Dauer allein nicht ausreichen.

Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 
AN: Ich fahre eine 11 Jahre alte Mercedes B-Klasse.

small penis humiliation
Alleine amüsant, aber in der Femdom-Gruppe noch lustiger: Small Penis Humiliation.

SPH ohne kleinen Penis? Sklave M über seine 15 cm.

Sklave M trat zum Small Penis Humiliation (SPH) Interview an. Doch dann stellte sich heraus: So winzig klein ist sein Penis gar nicht. Sklave M bedauert das (manchmal). Klingt nach einem interessanten Interview.

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
Sklave M.: Auch, wenn ich weiss, dass es in den meisten „normalen“ Beziehungen nicht so eine grosse Role spielt ist es aber so das es in meinem (Sexual-)Leben eine zentrale Rolle spielt. Also gebe ich eine glatte 10! 

Was, wenn der Small Penis Humiliation-Penis gar nicht so klein ist?

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
Sklave M.:  Ich denke das ich einen durchschnittlich großen habe (ca. 15 cm im steifen Zustand) ich es aber mag erniedrigt und gedemütigt zu werden wegen meines kleinen Schwanzes. In jungen Jahren hatte ich wirklich die Angst, dass er klein ist. Mittlerweile weiss ich, dass er das nicht ist und ich in keinem Bereich damit ein Problem habe, aber irgendwie finde ich das schade. Wünsche mir jetzt manchmal, dass er wirklich mini ist und Frauen ihn wirklich lächerlich finden.

Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?
Sklave M.: Natürlich haben dominante Frauen wären des „Spiels“ mich dafür ausgelacht und erniedrigt, aber die ein oder andere Herrin hat schon mal gesagt: „so klein ist er ja gar nicht“. Das will ich eigentlich nicht hören!

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
Sklave M.: Obwohl meine Grösse im steifen zustand ganz passabel ist, habe ich wenigstens einen Blutpenis, der im schlaffen Zustand sehr klein ist. Die frage kann ich nur umgekehrt beantworten: ein paar Zentimeter weniger könnten es schon sein.

Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation? 
Sklave M.: Die Aufmerksamkeit und auch die „Freiheit“ ganz offen gesehen und bloßgestellt zu werden. Es klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber es ist wirklich ein Gefühl der Befreiung, das sich dann einstellt. 

„Ein paar Zentimeter weniger könnten es schon sein“ – Sklave M 

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
Sklave M.:  Nein, auf keinen Fall (aus meine Sicht). Egal, ob grosse oder kleine Brüste ich finde beides sehr attraktiv und Frauen sollten sich nicht so viele Gedanken darüber machen. 

Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
Sklave M.: Ja kann ich, aber sie soll es mir so nicht fühlen lassen und mir genau das Gegenteil sagen. Ich wünsche mir eine Beziehung zu einer dominanten Frau, die auf grosse Schwänze steht und auch eine aktive Cuckoldbeziehung, in der sie immer wieder den Vergleich mit anderen Männern und Schwänzen anstellt.  

Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
Sklave M.: Das Beste ist für die Herrin gerade gut genug und sie soll sich in ihrem Sexualleben nicht einschränken. Natürlich ist es meine Aufgabe die Herrin mit Zunge und Finger zu befriedigen, aber das ist nur ein kleiner Teil ihrer Befriedigung, weil sie einfach auf Grösse steht. Dafür stehen gut gebaute Liebhaber zur verfügung. Und den logischen Schluss die die Herrin daraus zieht ist: Wenn ich sie mit meinem Schwanz nicht befriedigen kann (das ich nichtmal versuchen darf), dann habe ich auch keine sexuelle Befriedigung verdient.

Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 
Sklave M.: Hyundai Ioniq Elektro

Lady Sas: Danke für diese Einblicke unterhalb der Gürtellinie.

small penis humiliation
Ein kleiner Penis ist peinlich – und amüsant.

Sklave D und seine 9 cm.

SPH, Small Penis Humiliation, ist ein Fetisch, der nicht nur klein gebauten Männern gefällt. Auch normal oder sogar große gebaute Männer stehen darauf, trifft es sie doch dort, wo es wirklich weh tut. Wer also devot veranlagt ist und auf Demütigung steht, kann schnell eine Vorliebe für SPH entwickeln.
Nun möchte ich an dieser Stelle betonen, dass ich es für pubertär und unreif halte, sich ernsthaft über auffällige Größen lustig zu machen. Das gilt ebenso für besonders kleine oder besonders große Menschen. 1.000 Mal wichtiger als die körperliche Größe ist die Größe im übertragenen Sinne. Etwa, was das Festhalten an Werten betrifft, Großzügigkeit gegenüber Notleidenden oder das Eintreten für Schwächere.
Wenn ich auf meiner Seite also Gedanken zu SPH veröffentliche, dann nur, weil es ein beliebter Fetisch im BDSM-Kontext ist. Selbstverständlich habe ich vor jedem Respekt, der sich auf dieses Spiel einlassen möchte und Gefallen daran findet. 
Sklave D war so freundlich, mir einige Fragen zu beantworten. Ich darf verraten, dass er im erregten Zustand auf 9 cm kommt. Hier das Interview mit ihm:

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?

Sklave D: Zur Beschäftigung kann ich eine klare 10 vergeben. Ich habe durch meine geringe Penisgröße bereits in der Jugend festgestellt, dass ich deutlichst den „Kleinsten“ habe. Dadurch habe ich seit Jahren immer wieder damit zu kämpfen selbstbewusst gegenüber einer Frau aufzutreten, die mich gut findet und Interesse an mir zeigt.

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?

Sklave D: Diese Frage ist sehr einseitig zu beantworten. Ich bin weder locker noch offen gegenüber Frauen, die mir gefallen. Im Unterbewusstsein ist immer das Gefühl, wenn es auf etwas mehr hinausläuft, werde ich mich nackt zeigen müssen und enttäusche die Frau.

Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?

Sklave D: Eher durchwachsen. Viele sind nicht drauf eingegangen bzw. haben sich nichts anmerken lassen. Jedoch gab es einen Fall, welcher nach einem Diskobesuch war. Die Frau hat mich mit zu ihr nach Hause genommen und wollte ein One-Night-Stand. Als ich meine Hose heruntergezogen habe, hat sie gelächelt und meinte, ob das mein Ernst ist?! Natürlich war die Nacht direkt vorbei und bin dann alleine nach Hause zurückgegangen.

Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?

Sklave D: Schwierig für mich zu beantworten. Ich tendiere eher Richtung „nein“. Mein Einstieg kam durch meine geringe Penisgröße und die Fetische, die sich bei mir entwickelt haben wie Keuschhaltung, Cuckolding und Demütigung, haben alle den Ursprung meines kleinen Penis. Deshalb wäre es nur über andere Fetische passiert.

Eine Bürde für das männliche Selbstbewusstsein


Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?

Sklave D: Hätte ich Durchschnittsgröße von 14-15cm wäre ich sicher zufrieden. Dadurch, dass mehrere Männer einen kleineren Penis hätten und die Frauen möglicherweise auch einen von diesen bereits gesehen haben, wäre mein Selbstbewusstsein definitiv gestärkt.


Lady Sas: Stehst du auf SPH, Small Penis Humiliation? Und wenn ja: Was kickt dich daran?

Sklave D: Ein ganz klares Ja! Ich habe mich mit meiner Situation abgefunden und habe diesen Fetisch der Demütigung entwickelt. Da die Herrin mir die Wahrheit direkt ins Gesicht sagt und meine Stellung gegenüber anderen Männern so klar verdeutlicht, empfinde ich ein Gefühl der Geilheit so unterwürfig zu sein.

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?

Sklave D: Nein ich denke nicht. Frauen mit kleinen Brüsten werden öfters auch als „süß“ oder „zierlich“ bezeichnet. Es gibt viele Männer die auch darauf stehen. Ich kenne nur leider keine Frau, die explizit auf kleine Penisse steht. Daher haben es Männer mit einem kleinen Penis schwerer als eine Frau mit kleinen Brüsten.


Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert findet als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?

Sklave D: Ich hoffe es auf jeden Fall sehr. Bis jetzt haben meine Beziehungen nicht all zu lange gehalten und habe deshalb eine gewisse negative Ansicht diesbezüglich. Dennoch wird es sicher irgendwann die eine Frau geben, die mich so mag und liebt wie ich bin. Die Frage ist nur, wann ich diese kennenlernen darf.

Hände und Zunge als Ausweg?


Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?

Sklave D: Natürlich kann man viel Spaß mit Hand und Zunge haben. Leider ist es aber normal, dass die Frau einen Penis haben möchte, mit dem sie Sex haben kann. Immer nur mit Zunge und Händen verwöhnt zu werden, kann ich mir auf Dauer als zu langweilig und nicht abwechslungsreich vorstellen.


Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 

Sklave D: Ich fahre einen Firmenwagen der Marke Audi. Daher erfülle ich dieses Klischee mit Sicherheit. Vielen Dank für die tollen Fragen Lady Sas!

Lady Sas: Danke für das Interview.

kleiner penis demuetigung
Kleiner Penis? Nein, danke.

Das arme 13 cm-Würstchen: Sklave A.

Die Interviewreihe mit kleingebauten Subs erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit. In dieser Folge hat sich Sklave A. meinen Fragen gestellt. Über sich schreibt er: „Bin 35 Jahre alt und Bürokaufmann von Beruf. Ich bin 1,80 cm groß und wiege 76 kg. Meine Maße: Penis steif: 13 cm, Penis schlaff: 4 cm, Schnellspritzer.“ 

Ja, so sind sie, die Männer: Ihre eigenen „Zahlen“ rattern sie herunter, als ob es um ein Auto gehen würde 😉 Wer das Interview zu Ende gelesen hat, wird die Überschrift „das arme Würstchen“ nachvollziehen können. Ich möchte niemandem auf dem Blog herabwürdigen, die Überschrift ist augenzwinkernd gemeint. Okay, zugegeben, ein bisschen gemein ist sie schon. Aber: Sklave A. steht auf Small Penis Humiliation. Insofern ist es in Ordnung, denke ich 😉 Nichts für ungut. Ich freue mich jedenfalls, dass sich Sklave A. die Zeit genommen hat, uns einen Einblick in seine Gefühlswelt zu geben. 


Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
Sklave A: Sehr wichtig. Eine glatte 10. Es beschäftigt mich sehr und das auch schon seit meiner Jugend. 

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
Sklave A: Es fällt mir dadurch schwer mit Frauen in Kontakt zu kommen, da ich weiß, dass ich schwach bestückt bin. Da ich zusätzlich Schnellspritzer bin, bin ich mir sicher, dass ich eine Frau nicht befriedigen kann.


Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?
Sklave A: Teils teils bisher. Einige haben nichts weiter dazu gesagt, sich aber sicher ihren Teil gedacht und andere haben ganz offen gesagt, dass ihnen mein kleiner Schwanz nicht groß genug ist und nicht ausreicht.

Was kickt dich an Small Penis Humiliation (SPH)?

Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?
Sklave A: Ja, mit Sicherheit. Da ich auch in anderen Bereichen, die mit SM und Femdom zu tun haben, Erfahrungen habe, bin ich sicher, dass es genauso wäre. 

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
Sklave A: Wie die meisten sicher sagen würden, ab einer Länge von 18 cm. Das sollte es schon sein. Im Idealfall auch im schlaffen Zustand schon ordentlich. Das Auge isst ja bekanntlich mit.

Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation?
Sklave A: Ich liebe es schon seit meiner Jugend. Damals war es noch schwer auszuleben. Damals war es noch peinlich und beschämend, mittlerweile bekomme ich einen Ständer wenn Ladys sich über meinen kleinen Schwanz lustig machen und amüsieren. Mittlerweile gibt es ja auch schon SPH Partys und viel mehr Frauen trauen sich offen auszusprechen, was Sache ist.

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
Sklave A: Nein, dass kann man auf keinen Fall vergleichen. Der Schwanz ist beim Sex mit der Frau der Hauptteil, der die Frau befriedigen muss und sollte. Brüste sind bei der Frau eine sehr schöne erogene Zone, die man aber auf keinen Fall vernachlässigen sollte.

Geht es wirklich nur um die Länge? 


Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert findet als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
Sklave A: Das hoffe ich. Wobei die Länge schon ein wichtiger Punkt ist und wichtig ist für guten Sex.

Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
Sklave A: Das da schon was wahres dran ist und eine flinke Zunge und gute Finger Techniken vieles ausgleichen können. Zusätzlich gibt es ja auch Sextoys, die helfen können. Am Ende ist der Schwanz aber schon das Wichtigste.

Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 
Sklave A: Ich fahre einen Skoda Kombi. Aber ich denke schon, dass viele Männer das mit großen Autos zu kompensieren zu versuchen.

Lady Sas: Danke für das Interview.

SPH
Small Penis Humiliation – Femdoms lieben es.

Sklave T und sein kleines 11 cm-Problem

Sklave T war so freundlich, sich proaktiv selbst als Interviewpartner zum Thema Small Penis Humiliation anzubieten und mir einige Fragen zu beantworten. Ich darf verraten, dass er im erregten Zustand auf 11 cm kommt. Hier das Interview mit ihm. 

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?
Sklave T: Die Grösse meines Schwanzes beschäftigt mich sehr und liegt auf der Skala bei 10. Das Thema nagt sehr an meinem Selbstbewusstsein gegenüber Frauen.

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?
Sklave T: Ich habe grosse Hemmungen mich einer Frau, die an mir sexuelles Interesse haben könnte, nackt zu zeigen.


Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?
Sklave T: Die Frauen liessen sich bis jetzt nichts anmerken. Ich habe mich auf sexuelle Techniken „spezialisiert“, bei denen mein Schwanz keine Rolle spielt. Frauen die Verkehr mit mir hatten waren jedoch nie glücklich danach.

Sklave T und sein Small Penis Humiliation Fetisch (SPH) 

Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?
Sklave T: Ich denke ja. Auch abseits meines SPH-Fetisches habe ich verschiedene Vorlieben in diesem Bereich. Erniedrigung steht dabei im Vordergrund.

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?
Sklave T: Mein Wunsch wären 18cm. Ich gehe davon aus, dass dies die meisten Frauen genug gross finden würden. 


Lady Sas: Was kickt dich an Small Penis Humiliation? 
Sklave T: Ja, ich stehe darauf. Leider hatte ich bis jetzt nicht den Mut dies in einer Beziehung anzusprechen. Somit blieb mir bis jetzt nur die Fantasie und das Internet. Mit diesem Fetisch startete meine Neigung zur Erniedrigung, was ich sehr geniessen kann. Im normalen Leben bin ich jedoch, abgesehen von meinem kleinen Schwanz, sehr selbstbewusst.

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?
Sklave T: Aus meiner Sicht in keinem Fall, nein. Eine Frau mit kleinen Brüsten „funktioniert“ ja genau gleich wie eine mit grossen Brüsten. Entscheiden ist die Empfindlichkeit der Brüste. Bei einem kleinen Schwanz ist es anders. Dieser kann (meist) eine Frau nicht ausfüllen und befriedigen.

Wundervolles Sexleben trotz kleinem Penis


Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert findet als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?
Sklave T: Ja. Ich bin derzeit in einer Beziehung zu einer wundervollen Frau. Wir haben ein tolles Sexleben, jedoch ist mein Schwanz nur ein sehr kleiner Teil davon.

Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?
Sklave T: Wenn ich mich in eine Frau versetze würde ich auf jeden Fall wollen, dass mich mein Lover fickt. Und zwar richtig und mit entsprechendem Gerät. Von daher glaube ich nicht daran, dass es für einen richtigen Schwanz eine dauerhafte Alternative gibt.

Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 
Sklave T: Von Klischees halte ich sehr wenig. Vielleicht mag es hin und wieder zutreffen, ja. Ich selbst fahre einen kleinen Seat.

Lady Sas: Danke für das Interview.

Femdom Buch
Buchtipp
BDSM Buecher
Buchtipp
Femdom Buecher
Buchtipp
Keuschheitskaefig Einkaufsfuehrer Buch
Buchtipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.