Sklave C: Small Penis Humiliation als Kick

Small Penis Humiliation

Für meine Interviewserie mit besonders kleinbestückten Sklaven hat sich Sklave C. bei mir gemeldet. Die Frage „Wer bietet weniger?“, kann er mit einem klaren „ich“ beantworten, denn er hat im erregten Zustand 8 cm zu  bieten. Was das bedeutet, liest du hier.

Lady Sas: Auf einer Skala von 0, völlig unwichtig, bis 10, extrem wichtig: Wie wichtig ist dir das Thema Schwanzlänge und wie sehr beschäftigt es dich?

Sklave C.: Für mich ist die Schwanzlänge extrem wichtig, ich würde sagen eine 9 wohl eher eine glatte 10. Vor allem, da ich so schwach bestückt bin und ich immer wieder neidisch auf Männer bin, die toll bestückt sind oder sogar „nur“ durchschnittlich. Daher beschäftigt es mich natürlich schon sehr nur so unzureichend bestückt zu sein.

Interview mit Sklave C.

Lady Sas: Welche Auswirkungen hat es in Bezug auf Frauen, dass du einen kleinen Penis hast?

Sklave C.: Durch meinen kleinen Penis bin ich natürlich sehr schüchtern und spreche kaum Frauen an, da ich weiß in der Sache nicht viel bieten zu können. Man hört ja öfter, dass die Länge für die Frauen wichtig ist und dadurch bin ich natürlich sehr zurückhaltend. Dazu kommen die Erfahrungen die ich bisher gemacht habe.


Lady Sas: Wie waren bis jetzt die Reaktionen von Frauen auf deinen Schwanz?

Sklave C.: Wie schon erwähnt waren die Reaktionen der Frauen bisher alle negativ. Nur wenige Frauen haben trotzdem den Sex mit mir vollzogen, die meisten haben nur amüsiert geguckt oder laut losgelacht. Ich denke dadurch ist auch meine Vorliebe für SPH entstanden. 

Lady Sas: Meinst du, du hättest auch eine Neigung zu BDSM und Femdoms, wenn du 16 cm hättest?

Sklave C.: Ich denke, dass ich auch mit einem 16 cm Penis Neigung zum BDSM und Femdoms hätte. Ich bin von Natur aus devot veranlagt, was sich schon zur Schulzeit zeigte. Durch meinen kleinen Penis ist die Neigung sicher nur verstärkt worden bzw. um den Bereich SPH ergänzt worden.

Lady Sas: Was denkst du denn selbst, ab wieviel Zentimetern du mit deinem Penis zufrieden wärst?

Sklave C.: Ich wäre schon mit einer Länge des Durchschnitts von ca. 15 cm zufrieden. Ein Traum wäre natürlich 17-18 cm und perfekt dick.

Was kickt dich an SPH, Small Penis Humiliation?

Lady Sas: Was kickt dich an SPH, Small Penis Humiliation?

Sklave C.: Ich liebe es wenn eine Frau sich über meinen viel zu kleinen Schwanz, besser gesagt Schwänzchen, lustig macht und mich aufgrund dessen erniedrigt. Regelmäßig zahle ich auch an Femdoms für SPH. Selbst selbstverständliche Situationen kicken mich. Ein Beispiel: Ich musste mich mal im Behandlungsraum eines Arztes komplett entkleiden und beim Warten auf den Arzt ist eine Assistentin reingekommen, um etwas zu holen und sah mich nackt mit meinem Mini. Auch mit dem Wissen, dass diese Assistentin regelmäßig Schwänze sieht durch ihre Tätigkeit hat es mich erregt und gekickt. Auch die Vorstellung, dass Sie verehrte Lady Sas meine Antworten hier lesen und sich sicher auch darüber amüsieren bereit mir ein geiles Gefühl und kickt mich. 

Lady Sas: Was ist deine Lieblingsphantasie bei SPH?

Sklave C.: Meine Lieblingsphantasie bei SPH ist es bei einer Party mit mehreren Ladys gedemütigt zu werden. 

Lady Sas: Kann man deiner Ansicht nach einen kleinen Penis bei einem Mann vergleichen mit kleinen Brüsten bei einer Frau?

Sklave C.: Ich denke schon. Wobei es für Frauen in dem Fall einfacher ist durch Brustvergrößerung ihre Vorstellung von der perfekten Größe zu realisieren.


Lady Sas: Kannst du dir vorstellen, eine Frau zu finden, die deine Persönlichkeit viel mehr interessiert findet als die Länge deines Fortpflanzungsorgans?

Sklave C.: Im jetzigen Moment ist die Vorstellung aufgrund der Erfahrungen der Vergangenheit für mich doch eher schwierig. Auf Dauer wirkt sich ein schlechtes und unbefriedigendes Sexleben doch schon stark auf die Beziehung aus.


Lady Sas: Was sagst du jemandem, der meint, ein kleiner Penis sei nicht so schlimm, du hättest ja auch Hände und Zunge, um eine Frau zu befriedigen?

Sklave C.: Eine gute und flinke Zunge sowie die Hände und Finger können sicher viel bewirken und auch Sextoys können helfen aber am Ende geht doch nichts über einen echten großen Penis.


Lady Sas: Dem Klischee nach fahren Männer mit kleinem Penis große Autos, um das zu kompensieren. Was für ein Auto fährst du? 

Sklave C.: Ich fahre ein Opel Corsa D. Also eher ein kleineres Auto. Demnach müsste ich deutlich besser bestückt sein. Ich finde zu diesem Klischee sollte man dringend auch mal eine Umfrage starten und eine Statistik erstellen. Eine Aufgabe für Sie Lady Sas? 😉

Lady Sas: Danke für das Interview.

Femdom Akademie Buch
Buchtipp
111 SM Spielideen Buch 1
Buchtipp
Keuschheitsguertel Training 1
Buchtipp
Sklaventraining 1 Buch
Buchtipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.